Skip to content

Informazioni

Die Via Mater Dei ist ein etwa 157 Kilometer langer Weg, der den Sanktuarien für die Madonna des Apennins von Bologna gewidmet ist. Man passiert sieben Bologneser Gemeinden, bevor man Firenzuola erreicht: Pianoro, Loiano, Monghidoro, San Benedetto Val di Sambro, Castiglione dei Pepoli, Camugnano und Grizzana Morandi.

Ausgehend vom historischen Stadtzentrum Bolognas, nur wenige Schritte von der Piazza Maggiore entfernt, führt die Route über die Bergrücken und durch die Schluchten des Apennins. Sie erstreckt sich über sieben Etappen, die vollständig von Grün umgeben sind.

Es ist ein an religiösen Zeugnissen reicher Weg mit interessanter Landschaft und Natur. Unbedingt zu besichtigen sind die Wallfahrtskirchen der: Santa Maria della Vita (Hl. Maria des Lebens), Beata Vergine (Selige Jungfrau) di San Luca mit ihrem Säulengang, Santa Maria di Zena (Hl. Maria von Zena), Madonna dei Boschi (Madonna der Wälder), Madonna di Lourdes (Madonna von Lourdes), Madonna di Pompei (Madonna von Pompei), Madonna della Neve (Madonna des Schnees), Madonna di Ripoli (Madonna von Ripoli), Beata Vergine delle Grazie di Boccadirio (Selige Jungfrau der Gnaden von Boccadirio) und Beata Vergine della Consolazione (Selige Jungfrau des Trosts).

Erfahren Sie mehr über die Etappen, klicken Sie HIER.

More updated info on the trail HERE.

map Etappen

  • 1

    Bologna – Rastignano

    • Länge: 22 km
    • Hohenunterschied: +734m/ -705m
    • Dauer: 7 h
  • 2

    Rastignano – Zeno Pianoro

    • Länge: 20,4 km
    • Hohenunterschied: +772m/ -675m
    • Dauer: 7,5 h
  • 3

    Zeno Pianoro – Loiano

    • Länge: 22,6 km
    • Hohenunterschied: +1355m/ -849m
    • Dauer: 8,5 h
  • 4

    Loiano – Madonna dei Fornelli

    • Länge: 25,4 km
    • Hohenunterschied: +1116m/ - 1091m
    • Dauer: 9 h
  • 5

    Madonna dei Fornelli – Baragazza

    • Länge: 24,2 km
    • Hohenunterschied: +966m/ - 1080m
    • Dauer: 9 h
  • 6

    Baragazza – Ripoli

    • Länge: 25,2 km
    • Hohenunterschied: +988m/ -1124m
    • Dauer: 9 h
  • 7

    Ripoli – Riola

    • Länge: 18,7 km
    • Hohenunterschied: +802m/ -1117m
    • Dauer: 7,5 h

bar_chart Daten

  • Km: 156,9 km
  • Etappen: 7/8
  • Gemeinden: 11
  • Regionen: 2

Die Etappe von Madonna dei Fornelli nach Baragazza ist sehr anspruchsvoll. Es ist ratsam, sie in zwei Etappen zu teilen

Madonna dei Fornell – Bruscoli
13,9 km
+524/ -554
4,5 h

Bruscoli – Baragazza
10,3 km
+442/ – 526
4,5 h

download Herunterladen

Es werden knöchelhohe Wanderstiefel und Anti-Blasen-Thermosocken empfohlen.

40/50-Liter-Rucksack, der 7-8 kg (einschließlich Wasser) nicht überschreiten sollte. Empfehlung: mindestens 3 Liter pro Tag im Sommer. In einigen Abschnitten des Weges gibt es keine Trinkwasserbrunnen oder Supermärkte.

Wanderkarte

Erste-Hilfe-Set

GPS-System zur Orientierung

Telefon und Ladegerät + Powerbank

Ganzjährig begehbar. In den Sommermonaten ist auf hohe Temperaturen und in den Wintermonaten auf niedrige Temperaturen und Schnee zu achten.

Entweder GPX-Route herunterladen oder Karte in Druckversion beim eXtraBO-Infopoint kaufen.

Anmeldeinformationen zum Sammeln der Stempel von Etappe zu Etappe.

Chatten Sie mit uns auf WhatsApp Kontaktieren Sie uns über WhatsApp